Gruppenfotoshooting

von Annette Wiechmann

Gruppenfotoshooting bei Kösters Hundewelt

Auf Anfrage biete ich gerne Gruppentermine für Hundefotoshoootings an. Für meine Kunden haben sie den Vorteil, dass es Gruppenpreise gibt, die günstiger sind als meine Preise für Einzelfotoshootings. Im Sommer fanden 2 kleine Gruppenfotoshootings für Hunde und für Mensch und Tier auf dem eingezäunten Übungsgelände von "Kösters Hundewelt statt". Wir hatten Glück mit dem Wetter und beide Fototermine konnten wie geplant stattfinden. Alle Hunde haben ihre Sache wirklich gut gemacht.

Was sollte nun ein Hund für ein Fotoshooting können?

Da wir mit Porträtfotos starten wäre es gut, wenn der Hund sich setzen kann und möglichst auch einen Moment in dieser Position bleiben kann. Besonders schön ist es, wenn er dann auch abgeleint werden kann, damit die Leine im Bild nicht zu sehen ist. Meistens sieht es auch schön aus, wenn das Halsband entfernt wird aber unbedingt notwendig ist das nicht. Mit Hilfe von Spielzeug, Dummy u.ä. versuchen wir die Aufmerksamkeit des Hundes zu bekommen. Auch Leckerlies können hilfreich sein oder einfach ein gutes Gespräch zwischen Mensch und Tier.

Im zweiten Teil geht es meist um bewegte Aufnahmen. Hierfür versuchen wir den Hund abzurufen, so dass er auf mich, die Fotografin, zuläuft oder wir lassen ihn einfach "von A nach B laufen. Die bewegten Aufnahmen folgen meist nach den Porträts, da die Hunde dann meistens noch nicht so stark hecheln und die Zunge noch nicht zu lang aus dem Maul hängt.

Manchmal lässt sich genau das nicht ganz vermeiden. So auch beim Sommerfotoshooting bei Kösters Hundewelt. Das Wetter war einfach zu schön. Dennoch sind nette Fotos entstanden, auch von den zahlreichen schwarzen Hunden, die ja bekanntlicherweise nicht ganz einfach zu fotografieren sind. Eine Auswahl der Hundefotos und auch der freigegebenen Fotos von "Mensch und Tier" sind hier zu sehen.

Gibt es Interesse an einem Gruppenfotoshooting? Dann melden Sie sich gerne bei mir!

Zurück

Einen Kommentar schreiben